www.uwg-schmallenberg.de - Informationen aus dem Internet 


Tagesordnung des Technischen Ausschusses/Werksausschusses

Donnerstag 28. Jan. 2021, 18:00 Uhr, Stadthalle Schmallenberg, Paul-Falke-Platz 6

 

A) Öffentlicher Teil

1. Neufassung des Gesellschaftsvertrages der Schmallenberger Sauerland Tourismus GmbH        X/111

2. Antrag der Arbeitsgemeinschaft aller nichtstädtischer Wasserversorger im Stadtgebiet Schmallenberg
- Klarstellungen zur Vorlage IX/1282                                                                                X/102

3. Abschluss einer Änderungsvereinbarung zum Straßenbeleuchtungsvertrag                           X/105

4. Aktuelle Situation der Corona-Pandemie
- Sachstandsbericht                                                                                         mündl. Bericht

5. Bericht der Verwaltung

6. Verschiedenes

 

B) Nichtöffentlicher Teil
1. Grundstücksangelegenheiten
1.1. Veräußerung eines Bauplatzes im Baugebiet "Zum Parmberg" im Stadtteil Dorlar                   X/77
1.2. Veräußerung eines Bauplatzes im Baugebiet "Lehrs Kamp"; Stadtteil Bracht                        X/63
1.3. Veräußerung eines Bauplatzes im Baugebiet "Leisterfeld III", Stadtteil Bad Fredeburg           X/96
2. Bericht der Verwaltung
3. Verschiedenes

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hinweise zu Vorkehrungen und Schutzmaßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung des Corona-Virus:

Ausschussmitgliedern mit Krankheitssymptomen wird dringend empfohlen, den Sitzungen weiterhin fernzubleiben. Für Ausschussmitglieder, die aus Risikogebieten zurückkehren, gelten die allgemeinen Vorschriften der Corona-Einreiseverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen. Diese und auch die Corona-Schutzverordnung in der jeweils aktuellen Fassung finden Sie im Landesportal unter www.land.nrw/corona.

Nach der aktuell geltenden Corona-Schutzverordnung ist im öffentlichen Raum zu allen anderen Personen grundsätzlich ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Bei kommunalen Gremiensitzungen besteht die Verpflichtung, eine Alltagsmaske (Mund-Nasen-Bedeckung) zu tragen.

Zur Verringerung des Infektionsrisikos durch das Corona-Virus sind die wichtigsten und effektivsten Maßnahmen nach den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts eine gute Händehygiene, Einhalten von Husten-und Niesregeln und das Abstandhalten (mindestens 1,5 Meter). Weitere Informationen dazu finden Sie unter www.rki.de.

Die Sitzung findet in der Stadthalle statt. Es erfolgt eine gute Durchlüftung des Saales. Für jedes Ausschussmitglied ist ein separater Tisch mit einem ausreichenden Abstand zum Sitznachbarn vorgesehen. Desinfektionsmöglichkeiten stehen zur Verfügung.

Zur Gewährleistung der Nachverfolgung von Infektionsketten tragen sich die Ausschussmitglieder wie üblich in die Anwesenheitsliste ein; für Pressevertreter/innen und Zuhörer/innen erfolgt eine Registrierung.

Mit freundlichen Grüßen

König


Stand: 19.01.2021: Alle Infos  ohne Gewähr, UWG Schmallenberg e.V.