www.uwg-schmallenberg.de - Informationen aus dem Internet


11. Dezember  2017

Wohnmobilstellplätze – wieder ein Jahr Zeit vertan

Mit Ihrem Antrag vom 7.9.2017 hat die UWG-Fraktion gefordert, zentrumsnah in Schmallenberg ein Grundstück für Wohnmobilstellplätze auszuweisen. Wie bereits in dem früheren Antrag der UWG-Fraktion vom 2.6.2016 in gleicher Sache wurde nochmals auf die enorme wirtschaftliche und touristische Bedeutung dieses Projekts hingewiesen.

Eigentlich haben die Ratsmitglieder bereits mit dem Integrierten Stadtentwicklungs-Konzept schon in 2012 dieses Zukunftsthema richtig erkannt und bewertet – nur geschehen ist seither nichts.

Auch der neuerliche Vorstoß der UWG-Fraktion in der Ratssitzung am 30.11.2017 wenigstens 20.000 Euro in den Haushalt 2018 für Planungskosten einzustellen scheiterte am Veto insbesondere der Mehrheitsfraktion im Rat. Kamen die Anträge etwa von der „falschen“ Fraktion?

Dabei sollte mit den 20.000 Euro lediglich unterZuhilfenahme fachkundiger Beratung ein geeignetes zentrumsnahes Grundstück für ca. 20 Stellplätze gesucht und die Kosten für die Schaffung der notwendigen Infrastruktur benannt werden. Die Umsetzung, so die Vorstellung der UWG-Fraktion, sollte dann schon mit einem potentiellen Betreiber, der dann noch seine konkreten Ideen mit einbringen kann, erfolgen. Vorschläge für möglicherweise geeignete Grundstücke liegen der Verwaltung bereits vor. Das Risiko dieser Vorgehensweise ist wirklich überschaubar.

Jetzt dümpelt das für Tourismus und Wirtschaft wichtige Thema erst einmal wieder vor sich hin.

Wir bleiben dran!

Unser Antrag zum Camping...

Mehr dazu...


Angaben ohne Gewähr, UWG Schmallenberg, 11.12.2017