www.uwg-schmallenberg.de - Informationen aus dem Internet
13. Februar  2010
Kommentar zum Antrag "Einheitliche Straßennahmen im Stadtgebiet"


Die UWG hat ihren eigenen Antrag vom 22.01.1998 nach 12 Jahren erneut aufgegriffen, in dem sie die Notwendigkeit der Vereinheitlichung von Straßennamen im Stadtgebiet Schmallenberg betont. Wir hoffen darauf, dass das Bohren von dicken Brettern, das die UWG seit Jahren erfolgreich betreibt, auch hier zum Erfolg führen wird. 
Die Zeitspanne von 12 Jahren, in denen die doppelte bzw. häufigere Vergabe eines Straßennamens an mehrere Straßen im Stadtgebiet nicht nennenswert abgeändert wurde, macht deutlich, dass sich niemand außer uns ernsthaft mit der Angelegenheit befasst hat bzw. befassen wollte.
 

Worum geht es:

Navigationsgeräte, Zusteller, vor allem aber Rettungswagen können nicht eindeutig zuordnen, in welche Bahnhofs- oder Lennestraße sie fahren müssen. Außerdem haben zahlreiche Orte keine Straßenbezeichnung sondern sind von den Hausnummern her kreuz und quer geordnet (meist nach Fertigstellung der Häuser). Das kann im Extremfall zu lebensbedrohlichen Situationen, im harmlosen Fall allemal zu ärgerlichen Verzögerungen führen.
 

Wir sehen zwei Handlungsschwerpunkte:

a) die zahlreich doppelt vergebenen Straßennamen müssen so abgeändert werden, dass jeder Straßenname im Stadtgebiet nur noch einmal vorkommt.
b) Orte, die keine Straßennamen haben und ihre Häuser nach Datum der Fertigstellung nummeriert haben, müssen Straßennamen erhalten.

Uns ist klar, dass die notwendigen Maßnahmen in manchen Orten nicht nur Beifall hervorrufen werden, es gibt jedoch wie oben beschrieben ökonomische und sicherheitsrelevante Gründe, die ein Handeln erforderlich machen. Wir glauben auch, dass man die Änderungen auf einmal und nicht nach und nach machen sollte, weil man dadurch die Akzeptanz in der Bevölkerung erhöht.
 
 

Und das sind die Fakten:

29 Straßennamen verteilen sich auf 83 Straßen im Stadtgebiet, davon:

3  Straßennamen  kommen je  5  mal vor,
5  Straßennamen kommen je  4 mal vor,
6  Straßennamen kommen je 3 mal vor,
15 Straßennamen kommen je 2 mal vor."
 

Mehr über doppelte Straßennahmen unter: http://www.uwg-schmallenberg.de/strassennamen.htm
 


Angaben ohne Gewähr, UWG Schmallenberg, 13.02.2010, ergänzt am 19.02.2010